Beckenried St. Heinrich und Andreas Orgel Prospekt (5)

Sonntag, 23.01.2022

Orgelfeuerwerk Musik & Wort in der Pfarrkirche St. Heinrich Beckenried
 
Am 23. Januar 2022 um 17.00 Uhr wird der Organist und Komponist Johannes Richter die Zuhörer zu einem Feuerwerk durch die Welte der romantischen Orgelmusik mitnehmen. Neben Werken bekannter Meister wie Max Reger, Gabriel Pierné und August Gottfried Ritter werden auch seltener gespielte Meister wie Max Drischner, Theophil Forchhammer und Paul Blumenthal zu Gehör kommen. Neben dem grössten Orgelwerk Drischner’s – dem Sonnenhymnus – wird am Schluss auch noch eine volkstümliche Überraschung erklingen. Richter wird die Zuhörer auf eine musikalische Schlittenfahrt auf der Orgel mitnehmen. Die Gollorgel der Pfarrkirche St. Heinrich und Andreas zu Beckenried wird im Jahr 2023 stolze 110 Jahre alt und erklingt im Originalzustand. Das Instrument mit insgesamt 1’972 Pfeifen in 29 klingenden Registern verzaubert Organisten und Zuhörer von fern und nah.
 
Organist Johannes Richter wurde 1998 in Salzwedel geboren. Schon früh zeigte sich sein musikalisches Talent. Er erhielt im Alter von 5 Jahren ersten Klavierunterricht erhielt. Später besuchte er das Landesgymnasium für Musik in Wernigerode, welches er 2016 mit dem Abitur abschloss. Parallel absolvierte er bis 2015 das kirchenmusikalische C-Seminar in Halberstadt. In diversen Konzerten des renommierten Rundfunkjugendchores Wernigerode gestaltete Richter eigene Programmteile an der Orgel und begleitete den Chor, u.a. z.B. in St. Petri, Hamburg, Kreuzkirche Dresden und der Wallfahrtskirche Linz-Pöstlingberg. Seit 2016 studiert Johannes Richter Kirchenmusik in Halle/Saale. Neben seinem Studium setzt er sich intensiv mit der Orgellandschaft Mitteldeutschland sowie ihren Musikern und Komponisten auseinander, sammelt und dokumentiert diese mit Andreas Schmidt auf der Seite www.orgel-verzeichnis.de. Weiterhin stehen die Dokumentation und Aufnahme von Glockengeläuten und unbekannten Werken der Romantik an bedeutenden Orgeln im Zentrum seines Wirkens. Aktuell schliesst er die Einspielung sämtlicher Orgelwerke von Max Drischner ab. Die Aufnahmen sind auf dem YouTube-Kanal “JRorgel” zugänglich. Konzerte als Solist und Begleiter, sowie Leitung eines Chores und Kompositionen umfassen sein Wirkungsfeld.
 
Lassen Sie sich diese Musik nicht entgehen und erleben Sie die Beckenrieder Orgel mit Werken, welche zum grossen Teil in der Erbauungszeit der Orgel entstanden ist. Am Ende des Konzertes wird eine Türkollekte zur Deckung der Unkosten des Musikers erhoben. Die Andacht findet mit entsprechenden Schutzmassnahmen wie Abstandhalten etc. statt.
 
Sonntag, 23. Januar 2022 um 17.00 Uhr
 
Herzliche Einladung